In nur 3 Schritten zum besseren Zeitmanagement
Follow on Bloglovin

Schneller Ziele erreichen: In 3 Schitten zur Zeitmanagement-Methode

Zeit, die einmal weg ist, kommt nie wieder. Somit ist Zeit das einzige, was wir nicht ersetzen können, sollten wir es einmal verschwendet haben. Viele Jahre habe ich meine Zeit chronisch verschwendet, da ich nicht wusste, was ich im Leben erreichen will.

 

Anstatt meine Zeit dafür einzusetzen, meine eigenen Ziele erreichen zu können, arbeitete ich im Hamsterrad und war unglücklich damit. Wenn wir uns einmal vor Augen führen, dass wir den Großteil unserer täglichen Zeit und damit unsere Lebenszeit mit dem Arbeiten für die Ziele anderer verbringen, wird der sinnvolle Einsatz, der uns verbleibenden Zeit noch wichtiger.

 

Hierbei spielt es keine Rolle, ob du deinen Job gerne machst, lieber ein Online Business aufbauen würdest, oder das ganze Thema mit der Selbstständigkeit für dich überhaupt nicht infrage kommt.

 

Ich betrachte es als einen Fakt, dass wir nur dann wirklich zufrieden und glücklich mit unserem Leben sind, wenn wir es nach unseren eigenen Werten und Bedürfnissen leben können. Das bezeichne ich als Traum leben.

 

Lies weiter: Werte & Bedürfnisse: Ihre unschätzbare Bedeutung beim Erreichen von Zielen & Traumleben: Ziele erreichen beginnt im Heute

 

 

Werte, Bedürfnisse und Zeitmanagement

Nicht umsonst arbeite ich im Coaching mit vielen Frauen, die mit ihrem Leben unzufrieden sind und weder wissen, warum dies so ist, noch wie sie es ändern können.

 

Lies weiter: Wertekonflikt: Warum viele Frauen unglücklich sind mit ihrem Leben

 

Der gemeinsame Nenner, welchen ich hierbei immer wieder erkenne, besteht darin, dass all diese Klientinnen keine Ziele im Leben haben, ihr Lebensziel nicht kennen und keine Vision entwickeln.

 

Stattdessen leben sie nach den Bedürfnissen und Erwartungen anderer und verleugnen ihre eigenen Werte. Wenn sie dies erkennen, und bereit sind, sich Ziele zu setzen, geraten sie schnell unter Zeitdruck. Schließlich wird ihnen deutlich, wie lange und vor allem, wie viel Zeit sie ungenutzt verstreichen ließen.

 

Oft bekomme ich an dieser Stelle die Frage gestellt, wie man schneller seine Ziele erreichen könne.

Nun gibt es keine magische Abkürzung zum Erfolg. Das Erreichen von Zielen setzt immer eine gewisse Mindsetarbeit und vor allem natürlich das Setzen wahrer Ziele voraus.

 

Lies weiter: Erfolgsmindset, Ziele erreichen & wie ich mein Leben komplett veränderte

 

Je nachdem, welchem Ziele-Typen du angehörst, hast du eine andere Art und Weise der Mindsetarbeit zu leisten. Doch letztlich läuft es immer auf das Entwickeln eines Erfolgsmindsets hinaus, wenn du zukünftig erfolgreich deine Ziele erreichen willst.

 

Lies weiter: Die 4 Ziele-Typen & ihre Ziel-Blockaden: Welcher Ziele-Typ bist du?

 

Trotzdem kannst du etwas tun, um deine Ziele schneller zu erreichen. Du kannst deine Zeit sinnvoll und auf dein Ziel voll und ganz ausgerichtet nutzen.

 

Zeitmanagement kennt keinen Feierabend

Wenn du anfangen möchtest, deine Zeit besser einzuteilen und somit zielorientiert zu nutzen, solltest du dir klarmachen, dass Zeitmanagement keinen Feierabend kennt.

 

Egal ob du im Büro bist oder für dein eigenes Online Business arbeitest. Sowohl im Job, wie auch nach Feierabend solltest du immer auf einen sinnvollen Einsatz deiner Zeit achten. Beide Bereiche profitieren nachhaltig davon, wenn du mit deiner Zeit effektiv und effizient umgehst.

 

Gleichzeitig wirst du bemerken, dass du viel mehr erreichen kannst, sobald du Zeitfresser ausschaltest und ganz bewusst strukturiert an deine Aufgaben heran gehst.

 

Lies weiter: 4 Zeitverschwender: Diese Dinge sind Deine Zeit nicht wert – Lieber Ziele erreichen

 

Schneller Ziele erreichen: 3 Schritte für ein besseres Zeitmanagement

Sich selbst und seine Zeit besser zu organisieren ist gar nicht so schwer, wenn du weißt, worauf du achten solltest.

 

Durch den bewussten Umgang mit deiner Zeit kannst du so viel mehr erreichen, als wenn du dich schlichtweg nur treiben lässt und stets den dringenden Aufgaben die größte Priorität einräumst. Dringend ist nicht automatisch wichtig.

 

Im Gegenteil. Oft halten uns die dringenden Aufgaben von den tatsächlich wichtigen ab und blockieren uns somit langfristig am Erreichen unserer Ziele.

 

Lies weiter: Ziele erreichen mit der richtigen Fokussierung auf das Wesentliche

 

  1. Schritt für eine schnellere Zielerreichung: Die richtigen Prioritäten setzen

Da die wirklich wichtigen Aufgaben, welche dich deinen Zielen tatsächlich näher bringen, in den seltensten Fällen die dringendsten Aufgaben sind, ist es besonders wichtig, dass du ganz bewusst Prioritäten setzt.

 

Du solltest immer klar und deutlich wahrnehmen, wo deine Zeit hinfließt und ob dich diese Aktivitäten wirklich deinen Zielen näher bringen.

 

Wofür setzt du einen Großteil deiner Zeit und Energie ein?

 

Diese Frage solltest du dir ehrlich beantworten. Wenn dir dies nicht gelingen sollte, liegt die Vermutung nahe, dass du deine Zeit weder zielgerichtet noch effizient für deine Ziele einsetzt.

 

Sollte es dir insgesamt schwer fallen, zu benennen, wohin deine meiste Tageszeit fließt, kann ein Zeittagebuch eine große Hilfe sein. In dieses notierst du einfach alles, was du den Tag über erledigst. Schreib ruhig auch die kleinen Dinge mit auf, denn sie nehmen oftmals mehr Zeit in Anspruch, als man zunächst denkt.

 

Anschließend kannst du deinen Zeiteinsatz bewerten.

Sind die Dinge, die du den ganzen Tag über erledigt hast wirklich wichtig gewesen für dein Ziel?

Was war lediglich dringend, aber im Grunde völlig unwichtig?

Welche Aufgaben hättest du auch jemand anderem auftragen können?

Wie kannst du deinen Tagesablauf effizienter gestalten, um langfristig schneller deine Ziele zu erreichen?

 

Es ist unheimlich wertvoll, die eigenen Aktivitäten zu priorisieren. Damit meine ich, dass du alle deine To-Do´s nach Wichtigkeit für deine Zielerreichung sortierst. Anhand dieser Einteilung kannst du eine klare Prioritätenliste erstellen und entsprechend das Erreichen deiner Ziele zeiteffizient planen.

 

Lies weiter: Wie Dir eine To-Do Liste hilft, Deine Ziele zu erreichen

 

  1. Schritt, um schneller ans Ziel zu kommen: Zeitfresser ausmisten und rauswerfen

Nachdem du dir einen guten Überblick darüber verschafft hast, wie du den Großteil deiner Tageszeit einsetzt, solltest du dringend Zeitverschwender ausmisten und rauswerfen.

 

Alle Aufgaben, die dich wieder deinem Ziel näher bringen, noch in irgendeiner anderen Art und Weise wirklich wichtig sind, solltest du ersatzlos streichen. Andernfalls nehmen dir diese Zeitfresser zu viel Energie, an welcher es dir fehlen wird, um schneller an dein Ziel zu gelangen.

 

Deine Zeit sinnvoll zu nutzen, um deine Ziele zu erreichen, ist das größte Geschenk, welches du dir selber machen kannst. Statt der Zeit und dringenden Aufgaben immer hinterher zu rennen und dabei am Ende zwar viel gemacht zu haben, aber oftmals nichts zu erreichen, übernimmst du die Kontrolle über deine Zeit und Zielerreichung.

 

Am Anfang kann das Ausmisten und Rauswerfen von Zeitverschwendern ungewohnt sein und Schwierigkeiten hervorrufen. Wenn du jedoch stets strukturiert und analytisch deine Zeitaufwendungen betrachtest, wird es dir irgendwann selbstverständlich sein, den wichtigen Aufgaben Priorität einzuräumen.

 

Zeitmanagement ist letztlich nur eine Gewohnheit. Gewohnheiten sind erlernte Verhaltensmuster. So, wie du etwas erlernen kannst, kannst du etwas Negatives auch wieder verlernen und dir im Gegenzug neue und positive Gewohnheiten aneignen.

 

  1. Schritt für erfolgreiches Ziele erreichen: Ziele richtig planen und Zeit effizient nutzen

Nachdem du deine Zeitverschwender ausgemistet hast, kommt der wichtigste Teil. Im Idealfall hast du jetzt wesentlich mehr Zeit zur Verfügung, als vorher. Gleichzeitig bist du dir voll und ganz darüber im Klaren, wie du deine Zeit zielgerichtet einsetzen kannst und welche To-Do´s ledig dringend, aber nicht wichtig sind.

 

Damit du schneller deine Ziele erreichen kannst, solltest du deine gesetzten Ziele mit einem guten Plan versehen. Jeder Erfolg folgt einem Plan. Darum ist es essenziell wichtig, deine Ziele richtig zu planen.

 

Lies weiter: Ziele richtig planen: In 4 einfachen Schritten zum Erfolg & Ziele richtig planen & erreichen mit der 5 Punkte Agenda

 

Nur wenn du weißt, wie du deine Ziele erreichen kannst, ist es dir möglich, die wirklich wichtigen Aufgaben für eine Zielerreichung herauszufiltern, um deine Zeit auf diese zu fokussieren.

 

Die beste Zeitmanagement-Methode kann dir nicht helfen, wenn du nicht weißt, welche Aufgaben wichtig sind und dich wirklich deinem Ziel näher bringen.

 

Viele möchten die vorangegangenen Schritte am liebsten überspringen, um noch mehr Zeit zu sparen und schneller voran zu kommen. Das ist jedoch ein Trugschluss. Ich kann nur davon abraten, mit dem dritten Schritt beginnen zu wollen.

 

Um wirklich schneller deine Ziele zu erreichen, musst du dir zuvor klar darüber sein, wie du deine Zeit zielgerichtet einsetzen kannst und vor allem auf welche Aufgaben du dich priorisiert fokussieren musst.

 

Lies weiter: Erfolgsgeheimnis #1: Fokus ist alles

 

 

2 Kommentare

  1. “Zeitmanagement kennt keinen Feierabend”

    Toll! Wir vergessen dieses Prinzip zu oft und jammern danach, dass wir nie Zeit haben. Aber eigentlich verschwenden wir die meiste davon.

    LG
    Raffaele

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein
*

Ich bin einverstanden mit der Datenspeicherung nach DSGVO

Bitte gib hier deinen Namen ein

Sieben × = Neunundvierzig